Hier finden Sie einige Dokumente in Bezug auf das Jonastal und dessen Baustelle. Es ist ein Auszug einer umfangreichen Sammlung, welche in unserem Archiv nach telefonischer Absprache einsehbar ist. Weitere wichtige Dokumente sind in unserem Onlineforum zu finden. Hier werden sie auch kommentiert und ausgewertet.

Sollen Sie weitere Dokumente besitzen, wären wir dankbar, unsere Sammlung ausbauen zu können.

 

Planung-AMT10Planung AMT10 13.Juli 1934 Nahe Ohrdruf solle eine ähnliche Anlage, wie sie als Planung Zossen sich im Ausbau befindet, geschaffen werden.

 

 

Amt 10 fertigPlan Amt10Amt 10 11.12.1936 Vermittlungestelle betriebsbereit fertiggestellt.

 

 

Amt10Einrichtung Amt 10 endgültig fertiggestellt 19.5.1937

 

 

PostabkommenPostabkommen zwischen dem Führungsstab SIII und dem Postamt Ohrdruf-Übungsplatz 16.11.1944

 

 

Fahrzeugbeschaffung"Telegramm 18.11.44 18.00 (aus) Wetterling ? (-burg) SS Untersturmführer Glatter Abschrift Nekarely (?) BADEN
"Irrtümlich an Obersturmführer Loosacker Wetterburg (?) adressiert. Es trifft für hier nicht zu. An SS Hauptsturmführer Oldeboershuis an den Truppenübungsplatz Ohrdruf / THR. 068176. Es sind ab sofort sämtliche PKW über 2 ltr. Hubraum stillzulegen und nach hier zu melden. Für die Durchführung sind die Leiter der SS-Sonderinspektion mir persönlich verantwortlich. Vollzugsmeldung bis 20.11.44 gez. Kammler......". SS Führungsstab A10

 

Jasmin-Sonderelbe-20-11-44-Sonderelbe Jasmin 20.11.44 Unabkömmlichstellung von Normann Braun über Sonderelbe Jasmin

 

 

Erkundung von Stollen Schächten Erkundung von Liegenschaften für die Waffen SS 29.11.1944, hier unterirdische Gruben, Stollen und Schächte

 

 

Fhrgsstab-S-III-Sonderlebe-31-12-1944Führgsstab-S-III-Sonderlebe 31.12.1944 Freistellung Walter Ruschel für Sonderelbe Jasmin

 

 

 Telegramm von Hans Kammler an Dr. BrandtTelegramm von Hans Kammler an Dr. BrandtTelegramm von Hans Kammler an Dr. Brandt vom 13. Januar 1945 mit dem Betreff: "192 Bergleute aus dem Präsidialbereich Recklinghausen angefordert für Bergbauliche Sonderaufgaben"

 

Firma Müller Beauftragung der Firma Müller vom 25.Januar 1945 über das Verbringen des Ausbruchsmaterials der Stollengruppe West, Mitte und Ost

 

 

FahrzeugbeschaffungWiederbewinkelung PKW Februar 1945

 

 

Ausbau FHQAusbau FHQ 9.3.1945 Ausbau FHQ im Raume Ohrdruf unter der Regie von Hans Kammler

 

 

UnabkömmlichstellungUnabkömmlichstellung 11.3.1945 20Uffz. und 513 Mannschaften nach Ohrdruf, darunter Maurer, Tischler, Zimmerleute, Schmiede, Klemptner, Tiefbauer u.a. mit Erfahrung im Stollenbau

 

 

AusweichunterkünfteAusweichunterkünfte im Raume Olga 26.3.1945

 

 

Tagesbefehl Nr.27Tagesbefehl Nr. 27 März 1945 über die "Änderung der Arbeitszeit für die Häftlinge", "Sicherungsmaßnahmen für das Muna-Gelände" und "Absperrungsmaßnahmen für das gesamte Baugelände im Jonastal"

 

Telefonverzeichnis SIII LusienthalTelefonverzeichnis Führungsstab SIII Luisenthal

 

 

G2 JournalG2 JournalG2 JournalG2 Journal der Amerikaner April 1945- Auszüge

 

Besucherzähler

Heute 119

Insgesamt 2003678

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla